Hallo, Gast!

Seiten (2):

Themabewertung:
  • 0 Bewertung(en) - 0 im Durchschnitt
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
Läuft es mit Apollo Lake??
#1
Hallo,
habe mir mal auf Verdacht das Asrock J4205-ITX zugelegt und wollte da mal die 3er Stable installieren.
Klappt das mit dem aktuellen ISO, oder bekomme ich Probleme mit dem benutzten Kernel, der den aktuellen Prozessor vielleicht noch nicht unterstützt? Falls ja, wie kann ich auf einen aktuellen Kernel updaten (vor/nach der Installation)?

Gruß
mike
Asrock Q1900M, 4GB Ram, HD 1TB WD-Red, Ms-Tech 1200 Rev.E Gehäuse, OctopusNet S2 V2 , Zotac GT-630 Nvidia, PicoPSU 80
 Zitieren
#2
Hallo
Das würde mich auch interesssieren,bin auch am umbauen
Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#3
Hi,

(12.12.2016, 22:10)klausii schrieb: Das würde mich auch interesssieren,bin auch am umbauen
easyVDR-3.0 ISO mit dd auf einen USB-Stick kopieren und testen.
Wenn man sich die Fred's im Ubuntu-Forum anschaut läuft es ja unter Xenial, dass den
Standard-Kernel 4.4.0 verwendet. 4.8 HWE-Kernel ist zwar jetzt verfügbar, aber z.B
sind die Netinstall-Images(16.10) noch nicht aktualisiert.

Nach install auf Kernel-4.8 zu wechseln ist auch kein Problem, nur bei Nividia ist der
Aufwand etwas grösser. Hier muss gcc-5, bbswitch(patched) dkms(patched) installiert werden
um das nvidia-dkms zu bauen.
...und bis jetzt lässt sich nur dddvb-dkms mit Kernel-4.8.x compilen. TBS sollte auch schon funktionieren, aber da sind die Pakete noch nicht gebaut.
Spielt aber keine so grosse Rolle, da Kernel-4.8.x viele neue Karten(auch USB) unterstützt.

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#4
@mango
Danke für die Antwort.
Bin reiner Anwender und der Aufwand ist mir momentan zu groß... selbst "bauen", compilieren kann ich nicht. Daher geht das Board zurück und ich verschiebe das Ganze auf nächstes Jahr. Läuft ja alles soweit zufriedenstellend bis auf das nervende Problem mit "Transfermode kann nicht gestartet werden", das immer wieder auftritt und nur durch vdr-Neustart zu beseitigen ist.

gruß
mike
Asrock Q1900M, 4GB Ram, HD 1TB WD-Red, Ms-Tech 1200 Rev.E Gehäuse, OctopusNet S2 V2 , Zotac GT-630 Nvidia, PicoPSU 80
 Zitieren
#5
Wolfgang meinte wohl eher: einfach Mal den aktuellen Stand probieren...

Gesendet von meinem HTC One_M8 mit Tapatalk
Grüße
Martin
-----------------------------------------------------------------------------------------------------------
Du brauchst Hilfe? Wir brauchen Daten! English-Version: Don't eat yellow snow!
Meine VDRs (Spoiler klicken) 

 Zitieren
#6
Hi,

(13.12.2016, 18:44)Martin schrieb: einfach Mal den aktuellen Stand probieren..
yep genau das meinte ich! Um Pakete/compilen brauchst du Dir keine Gedanken machen.
Wenn bedarf an einem Paket ist, melden.

P.S
Hier läuft bereits Kernel-4.8.12 und nvidia-370 ist auch installiert!

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#7
Moin,
danke für eure Antworten, aber das Board ist schon wieder auf dem Weg zurück. Es läuft ja soweit und daher warte ich einfach noch ein paar Monate zu, bevor ich mich nochmals damit beschäftige.

Schönen Gruß
mike
Asrock Q1900M, 4GB Ram, HD 1TB WD-Red, Ms-Tech 1200 Rev.E Gehäuse, OctopusNet S2 V2 , Zotac GT-630 Nvidia, PicoPSU 80
 Zitieren
#8
Habe mir das Asrock J4205-ITX bestellt,will es mal wagen  Smile
Möchte die Intel-Grafik nutzen,für Nvidia ist auch kein Steckplatz frei
Was muß ich machen damit es klappt
Habe mal auf einer separaten Festplatte mit der jetzigen Hardware 3.0 stable installiert,
da wurden meine DD TV-Karten nicht erkannt
Reicht da ein Kernelupdate ?
Bin bißchen eingerostet,brauche da genaue Anweisung Blush
Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#9
Hi,

(15.12.2016, 00:51)klausii schrieb: DVB-c: DD Cine C2T2 V7
dddvb-dkms wurde auf 0.9.28 aktualisiert, also das dkms mal installieren.

P.S
Wenn du das Board hast, sehen wir weiter!

N8 & Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#10
(15.12.2016, 00:58)mango schrieb: Hi,

(15.12.2016, 00:51)klausii schrieb: DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
dddvb-dkms wurde auf 0.9.28 aktualisiert, also das dkms mal installieren.

Damit fängt es schon an
Wie mache ich das
Habe die Karte nach dieser Anleitung installiert http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...es_CineCT2

Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#11
Hi,

(15.12.2016, 16:46)klausii schrieb: Damit fängt es schon an
Wie mache ich das
Bitte easyInfo von easyVDR-3.0 anhängen!

(15.12.2016, 16:46)klausii schrieb: Habe die Karte nach dieser Anleitung installiert http://wiki.easy-vdr.de/index.php?title=...es_CineCT2
..diese Anleitung war für easyVDR-2.0-Beta, easyVDR-3.0 hat ein anderes PPA.
Die Quellen für die Pakete werden bei install in die "sources.list" eingetragen.

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#12
Habe noch die alte Hardware und Software drauf,wollte nur schon mal üben  Big Grin
Habe mal das gemacht


1 cd /tmp
2 sudo wget https://launchpad.net/~mango-vdr/+archiv...ty_all.deb
3 sudo dpkg -i *.deb

Hat auch geklappt,läuft,nur eben mit der alten Software
Hat allerdings nicht mein momentanes Problem gelöst
Gehört hier zwar nicht hin,aber was soll´s :
Ich kann keine Aufnahme machen,über Suchtimer,Sofortaufnahme oder programmiert
Nichts wird aufgenommen,der VDR startet immer wieder neu
Solange die aufzunehmende Sendung läuft geht nichts,selbst nach reboot nicht
Habe jetzt festgestellt das alles normal läuft wenn die Aufnahme auf die Systemplatte geht
Wenn sie auf die anderen beiden Platten geht tritt der Fehler auf
Das einzige was ich geändert habe, ist,das ich(unabsichtlich) die Festplattenkabel vertauscht habe
Heißt :video1 ist jetzt video2 und umgekehrt
Habe die Symlinks korrigiert und alles lief gut,bis vor zwei Wochen
Gruß Klaus


Angehängte Dateien
.log   easyinfo_16-12-15_2050.log (Größe: 848,87 KB / Downloads: 2)
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#13
Hi,

(15.12.2016, 21:24)klausii schrieb: Habe mal das gemacht
1 cd /tmp
2 sudo wget https://launchpad.net/~mango-vdr/+archiv...ty_all.deb
3 sudo dpkg -i *.deb
...liegt doch auch im easyVDR PPA. https://launchpad.net/~easyvdr-team/+arc...ies_filter=
wär da Vorsichtig, Pakete aus einem andern PPA zu nehmen auch wenn da "easy-next-base" steht,
nicht alles kommt oder passt auch zu easyVDR-3.0!

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#14
Die Fernbedienung funktioniert seit der dkms installation nicht mehr
Guts nächtle Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#15
Hi,

(15.12.2016, 21:46)klausii schrieb: Die Fernbedienung funktioniert seit der dkms installation nicht mehr
kann gut sein das der Treiber mit Kernel-3.13 nicht mehr compiled!

Karte wird erkannt, will auch aufnehmen geht aber nicht ..der Treiber ist nicht das Problem!

...Rechte stimmen nicht!
Code:
Dec 15 20:49:10 easyVDR vdr: [20681] creating directory /video0/Aufnahmen/South_Park
Dec 15 20:49:10 easyVDR vdr: [20681] ERROR (tools.c,459): /video0/Aufnahmen/South_Park: Keine Berechtigung
Dec 15 20:49:10 easyVDR vdr: [20681] timer 8 (48 2010-2105 'Aufnahmen~South Park') deferred for 60 seconds
Dec 15 20:49:10 easyVDR vdr: audio/alsa: using device 'default'
Dec 15 20:49:10 easyVDR vdr: [20681] timer 8 (48 2010-2105 'Aufnahmen~South Park') stop
Dec 15 20:49:10 easyVDR kernel: [ 1232.130321] vdr[20681]: segfault at 28 ip 00007fc8c12c03a4 sp 00007ffe9da08de0 error 4 in libvdr-skinelchi.so.2.2.0[7fc8c1268000+6d000]
Dec 15 20:49:10 easyVDR easyvdr-runvdr: VDR died within 10 seconds, this happened 8 time(s).
Dec 15 20:49:10 easyVDR easyvdr-runvdr: Restarting VDR and DVB by error level 139
Dec 15 20:49:10 easyVDR dvbstop: executing /usr/share/vdr/dvb-stop-hooks/10_dvb-stop.dvb
Konsole:
Code:
sudo stopvdr && stopvdr
sudo chown -R vdr:vdr /media/easyvdr01

...skinelchi mit segfault!
Code:
kernel: [ 1305.158381] vdr[27147]: segfault at 28 ip 00007f23db01e3a4 sp 00007fffe3595eb0 error 4 in libvdr-skinelchi.so.2.2.0[7f23dafc6000+6d000]
Konsole:
Code:
sudo apt-get remove --purge vdr-plugin-skinelchi
sudo startvdr

Bitte noch die Ausgabe von
Code:
sudo dkms status

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#16
Das steht im dkms status:

bbswitch, 0.7, 3.13.0-53-generic, x86_64: installed
dddvb, 0.9.23.1easyVDR2, 3.13.0-53-generic, x86_64: installed
nvidia-340-uvm, 340.46, 3.13.0-53-generic, x86_64: installed
nvidia-340, 340.46, 3.13.0-53-generic, x86_64: installed

Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#17
(15.12.2016, 21:46)mango schrieb: Hi,

(15.12.2016, 21:24)klausii schrieb: Habe mal das gemacht
1 cd /tmp
2 sudo wget https://launchpad.net/~mango-vdr/+archiv...ty_all.deb
3 sudo dpkg -i *.deb
...liegt doch auch im easyVDR PPA. https://launchpad.net/~easyvdr-team/+arc...ies_filter=
wär da Vorsichtig, Pakete aus einem andern PPA zu nehmen auch wenn da "easy-next-base" steht,
nicht alles kommt oder passt auch zu easyVDR-3.0!

Gruss
Wolfgang

Ich benutze aber doch momentan noch 2.5 stable,bis die neue Hardware da ist
Will den jetzigen VDR weiterhin benutzen,wollte nur das neuste dkms aufspielen,mehr nicht
Wenn du mir bitte sagst wie ich das machen muß ?
Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#18
Hallo Wolfgang
Das neue Board ist in Betrieb,siehe Sig
Habe normal von USB-Stick installiert und läuft Smile
Habe noch kein Update,Upgrade oder Dist-Upgrade gemacht
Habe von dieser Seite dieses Paket dddvb-dkms_0.9.28.0easyVDR0-trusty_all.deb installiert
Hoffe es war das richtige
Die TV-Karte wird jedenfalls erkannt und alle Tuner stehen zur Verfügung
Das steht in dkms-status
dddvb, 0.9.28.0easyVDR0, 4.4.0-45-generic, x86_64: installed
IR-Einschalter habe ich noch nicht installiert,wie die Fehlermeldungen anzeigen

Gruß und guts nächtle Klaus




[url=https://launchpad.net/%7Eeasyvdr-team/+archive/ubuntu/3-base-stable/+files/dddvb-dkms_0.9.28.0easyVDR0-trusty_all.deb][/url]


Angehängte Dateien
.log   easyinfo_16-12-29_2128.log (Größe: 518,62 KB / Downloads: 5)
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#19
Hi,

(29.12.2016, 21:49)klausii schrieb: Habe normal von USB-Stick installiert und läuft Smile
siehste passt doch.Wenn du im Setup-Tool den dddvb-dkms wählst wird Version 0.9.28 aus
dem von Dir genannten PPA installiert. ...braucht man nicht extra zu holen.
Sehr beeindruckend was der kleine Kerl kann.
http://www.technikaffe.de/anleitung-394-...hevc_10bit

Fehler drm
Code:
[drm] Refusing to load old DMC firmware v1.6, please upgrade to v1.7 or later [https://01.org/linuxgraphics/intel-linux-graphics-firmwares].
i915_bpo 0000:00:02.0: Failed to load DMC firmware [https://01.org/linuxgraphics/intel-linux-graphics-firmwares], disabling runtime power management
ist wohl in linux-firmware ab yakkety schon enthalten. ...malschauen wo man die bekommt.
Hast du noch die Ausgabe von "apt-cache policy i965-va-driver"

P.S
Wie bist du mit dem Bild zufrieden??

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#20
Wegen apt cache schaue ich wenn ich wieder Zuhause bin
Das Bild :
In HD sehr scharf und flüssig, bei Aufnahmen und TV live schauen
In SD sieht's aus als würde es skaliert werden, bei Aufnahmen und TV live schauen, wirkt dabei aber nicht unscharf
Sind nur erste Eindrücke, Frau war da,konnte nicht lange probieren Wink
Grüße Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#21
Das sagt apt-cache
Installiert:                  2:1.7.4~git20161205-0easyVDR0~trusty
Installationskandidat:  2:1.7.4~git20161205-0easyVDR0~trusty
Versionstabelle:
***2:1.7.4~git20161205-0easyVDR0~trusty 0
        1002 http://ppa.launchpad.net/easyvdr-team/3-...le/ubuntu/ trusty/main amd64 Packages
          100 /var/lib/dpkg/status
     2:1.7.1-1easyVDR2~trusty 0
          500 file:/var/cache/apt-local-repo/   ./ Packages
     1.3.0-1ubuntu1 0
          500 http://archive.ubuntu.com/ubuntu/ trusty/universe amd64 Packages
Gruß Klaus
SW: easyvdr 3.0 stable
HW: ASRock J4205-ITX,TV-Out über Intel Grafik on Board
DVB-c: DD Cine      C2T2 V7
           DD DuoFlex C2T2 V3
HD:     1x Sata SSD Intel  120  GB System
           1x Sata Samsung 2000 GB
           1x Sata Samsung 4000 GB
 Zitieren
#22
Zu Post #15:


Zitat:sudo apt-get remove --purge vdr-plugin-skinelchi

Das ist nicht nötig. Wenn die Rechte nicht stimmen, stürzt skinelchi beim Versuch einer Aufnahme reproduzierbar mit segfault ab. Hatte ich auch schon geschafft, als ich mal die Rechte vermurkst hatte. Sind diese wieder richtig, läuft skinelchi auch stabil. Wäre ja schade um die schöne Oberfläche, ich kenne keine, die mir besser gefällt.

Gruß Matthias
asrock j3455, 4GB/30GB SSD/1TB HDD, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330, easyvdr 3.5

in rente: asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330,
   kernel 4.11.2, easyvdr 3.0, mangos test-hevc pakete, nvidia 381.22


 Zitieren
#23
Hallo,

das klingt sehr spannend, was ihr hier macht.
Ich hatte parallel hier die Frage gestellt, ob das mit dem Board Asrock J3455-M auch klappt. Das J3455-M hat eine Intel HD 500 Grafik statt 505 beim J4205-ITX, und eine schwächere CPU. Dafür hat es einen Slot für eine GraKa, wenn alle Stricke reißen, schöner wäre es natürlich ohne.

Auf eure Meinung wäre ich sehr neugierig!

Danke & Grüße
Matthias
asrock j3455, 4GB/30GB SSD/1TB HDD, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330, easyvdr 3.5

in rente: asus m3n78-vm, athlon x2 220, 2GB/32GB SSD/1TB HDD, nvidia gt 1030 passiv, 3x dvb-t2 usb DVBSky T330,
   kernel 4.11.2, easyvdr 3.0, mangos test-hevc pakete, nvidia 381.22


 Zitieren
#24
Hi,

(30.12.2016, 18:04)maw schrieb: Das ist nicht nötig. Wenn die Rechte nicht stimmen, stürzt skinelchi beim Versuch einer Aufnahme reproduzierbar mit segfault ab.
nicht nur die Rechte! ...wenn z.B vdr-plugin-undelete installiert ist, schmiert Skin elchi beim löschen
einer Aufnahme immer ab.
Teste doch mal "vdr-plugin-skinsoppalusikka" ist fast so wie Skin elchi.

Gruss
Wolfgang

 Zitieren
#25
(30.12.2016, 19:37)mango schrieb: Teste doch mal "vdr-plugin-skinsoppalusikka" ist fast so wie Skin elchi.

Hi,
das hat den elchi skin auch drin, meine ich...

MfG,
Stefan
Test-VDR1: HP rp5700 Fertigsystem, Core2Duo E6400, 2GB RAM, als Tuner FF-SD C-2300, nvidia Slim-GT218 512MB PCIe x1 v3.-64 stable
VDR2 in Rente
VDR3 in Rente
VDR4: MSI G31M2 v2, Intel E5200, 6" t6963c gLCD, 2GB, WD 2TB+3TB, 2x TT3200 + ASUS GT730-SL-2GD3-BRK + mod. Digitainergeh. v3-64
VDR5: GIGABYTE GA-G31M-S2L + Intel E5200 + GT220 + Zalman ZNF 100 Passivkühler + 2GB + t6963c gLCD + Satelco DVB-C+CI + Sundtek DVB-C/T v2010+mod. Digitainergeh. v1
VDR6: MSI MS-7236, Intel E2140, GT630 passiv, 2GB, 750GB, t6963c gLCD, 2x TT3200 v2.5-64
Hilfe gefällig? Dann brauchen wir ein easyInfo aus easyPortal!
 Zitieren

Seiten (2):

Gehe zu:


Benutzer, die gerade dieses Thema anschauen: 1 Gast/Gäste